Kalknaturputz / Grundputz nach alter Tradition, Sack 25kg


Neu

Kalknaturputz / Grundputz nach alter Tradition, Sack 25kg

Artikel-Nr.: GPPM25

Auf Lager. Bearbeitungszeit 2 - 4 Tage

14,86

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

1 kg = 0,59 €
Preisvergünstigungen

Mögliche Versandmethoden: Paket/Brief-Dienst/Deutschland, Spedition, Versand nach EG (Zone 1 B, DK, F, L, NL, A, PL, CZ ), Spedition-Paletten-Versandt, Versand nach EG (Zone 2, GB, I, S, SK, SLO,E, H, AND, V )
1 kg = 0,59 €

Natur-Kalkputz / Grundputz nach alter Tradition, Sack 25kg

Ein rein mineralischer Naturkalk-Putzmörtel nach älter Tradition, halt wie „früher“.
Er setzt sich zusammen aus natürlich hydraulischem Kalk (NHL2), Weißkalkhydrat,
ausgesuchten Sanden, Blähglas und Silikaten.
Der Naturkalk-Putzmörtel ist frei von Zement, (Methyl-)Cellulose und organischen Bindemitteln.
Der Naturkalk-Putzmörtel ist hoch diffusionsoffen sowie pilz- und schimmelwidrig. Er entspricht
der Mörtelklasse CS I nach EN998-1.
Unser Naturkalkputz GPPM wird als Unterputz für Innen (auch Feuchträume) und Außen eingesetzt.
Besonders geeignet ist er für den Einsatz auf Naturstein und im historischen Baubereich.
Der Naturkalk-Putzmörtel enthält keine Methylcellulose und hat daher nur ein geringes eigenes
Wasserrückhaltevermögen. Der Untergrund muss daher ausreichend vorgenässt werden, dabei
aber noch saugfähig sein.
Auf stark saugfähigem Untergrund wie Ziegel, Poroton Porensteine etc. nur nach entsprechender
Reduzierung der Saugfähigkeit (Auftrag einer s.g. „Schlämmpe“) stark verdünnter Naturkalkputz,
intensives Vornässen etc.)
Der Naturkalkputz kann auf Mauerwerk aller Art sowie auf raugeschalten Beton, Bimsbeton und
Schüttbeton aufgetragen werden.
Gegebenenfalls muss der Putz nach dem Auftrag mit Wasser nachbenetzt werden.
Betondecken und kritische Untergründe (Farbreste, Gipsreste usw.) sind mit dem Naturkalk-
Zwischenputz dünn (3mm) vorzuziehen.
Nach dessen ausreichender Erhärtung wird der Naturkalkputz in einer Stärke von ca. 10 - 15 mm
angeworfen oder angespritzt.
Der Putzgrund muss frei von losen Bestandteilen und Trennmitteln sein. Den Sackinhalt mit
sauberem Wasser anmachen. Der Wasserbedarf beträgt ca. 8 ltr. für 25 kg (1Sack).
Der Naturkalkputz GPPM wird zunächst in einer Lage ca. 10mm aufgetragen (inkl. Unebenheiten
des Untergrundes). Nach dem Ansteifen eine weitere Lage anbringen. Auftretende Risse lassen
sich im feuchten Zustand z.B. mit dem Holzbrett schließen. Frischen Putz vor schneller
Austrocknung schützen.
Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Produktblatt.

Bild kann von Original abweichen

Weitere Produktinformationen

Beschreibungen und Anleitungen Herunterladen
Sicherheitsdatenblatt Herunterladen

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Lehm-Gefache-Kalkputz, Naturkalk-Putze